Berliner TageBlatt - Frings: Gegen Spanien "mit Messer zwischen den Zähnen"

Börse
Goldpreis -0.21% 1797.3 $
TecDAX 0.09% 3137.63
Euro STOXX 50 -0.17% 3977.9
MDAX 0.88% 26183.85
DAX 0.27% 14529.39
SDAX 0.91% 12670.76
EUR/USD 0.02% 1.0531 $
Frings: Gegen Spanien
Frings: Gegen Spanien "mit Messer zwischen den Zähnen" / Foto: © AFP

Frings: Gegen Spanien "mit Messer zwischen den Zähnen"

Ex-Nationalspieler Torsten Frings erwartet von der DFB-Auswahl im zweiten WM-Spiel gegen Spanien am Sonntag eine klare Reaktion. "Wir müssen von der ersten Minute an ein Messer zwischen den Zähnen haben, rigoros sein und ihnen die Freude am Fußball nehmen, mutig sein und an die Chance glauben", sagte der 46-Jährige in der ran WM Webshow nach der 1:2 (1:0)-Niederlage des deutschen Nationalteams gegen Japan.

Textgröße:

Frings nannte die Auftaktpleite einen "Skandal", er kritisierte die mangelhafte Chancenverwertung, "Leichtsinn" und "krasse Fehler" sowie vermeintliche Überheblichkeit: "Vielleicht macht man den einen oder anderen Weg weniger, wenn man glaubt, dass man das Spiel in der Tasche hat."

Gegen den Mitfavoriten Spanien würde Frings auf Niclas Füllkrug als Mittelstürmer vertrauen: "Man muss jetzt alles auf eine Karte setzen, das ist ein Endspiel für uns." Deshalb sei "es nicht verkehrt, wenn man auf einen richtigen Neuner setzt".

I.Meyer--BTB